CULTURE SHOCKS
RFID CHIP

RFID Chip

Wenn du keine Lust hast ständig Schlüssel, Bargeld oder Firmen-Ausweis bei Dir tragen zu müssen, dann ist hier die Lösung. Mittels einem beschreibbarem RFID-Chip unter der Haut sind die Einsatzmöglichkeiten nahezu grenzenlos: Schon mit einer Handbewegung kannst du Türen öffen, dein Auto oder Motorrad starten oder deinen Laptop oder Handy entsperren.

RFID (Radio Frequency Identification), auch „Tag“ genannt, sind subdermale Implantate, die mit einer Hohlnadel unter die Haut gesetzt werden. Dieser Transponder ist in einer Glaskapsel eingebettet. Jedes RFID Implantat enthält eine weltweit einmalige Identifikationsnummer, die mit einem Lesegerät / Decoder ausgelesen werden kann. Zum Auslesen der Transponder werden magnetische oder elektromagnetische Felder eingesetzt.

Diese Art der Kennzeichnung ist dauerhaft (eine Entfernung ist mehr oder minder schwierig) und von außen nicht sichtbar. Das Einsetzen des RFID System hinterlässt keine grössere Narbe. Bei Sicherheitskontrollen im Flughafen oder im Kaufhaus entstehen durch einen RFID Implantat keine Nachteile. Auch bei Untersuchungen wie Röntgen, CT, MRT treten keinerlei Probleme auf.

Die RFID-Transponder haben keine eigene Stromversorgung. Die Energie wird vom Lesegerät erzeugt.
(Leseabstände bis max. ca. 60cm)

Besuche uns in unseren Studios um mehr über RFID-Implantate zu erfahren.